Datenschutzerklärung für farmerJoe Website und farmerJoe App

1. Allgemeines
Die Farmer Joe GmbH (im Folgenden, „farmerJoe“, „wir“ oder „uns“) freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website farmerjoe.com (im Folgenden „Website“) sowie über Ihr Interesse an unserer mobilen App und unserer Web-App (im Folgenden zusammen „App“).

Die App von farmerJoe hilft Ihnen dabei, alle landwirtschaftlichen Tätigkeiten direkt am Feld übersichtlich zu dokumentieren. Sie erhalten effektive Unterstützung sowohl bei der Erfassung betriebsbezogener Daten als auch bei der Planung, Verwaltung und Bewertung entsprechender Maßnahmen.

Bei der Nutzung unserer App und bei Ihrem Besuch auf unserer Internetseite werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, die wir unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeiten. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Website und bei der Nutzung unserer App sicher fühlen. Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch farmerJoe entspricht dem anwendbaren Datenschutzrecht, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Der Vorteil unserer mobilen App besteht unter anderem in der Verwendung bestimmter Funktionen Ihres mobilen Endgeräts, wie dem Zugriff auf GPS-Positionsdaten oder der Kamera. Die Verwendung dieser Daten erleichtert Ihnen Ihre betriebliche Dokumentation. Es erfolgt keine Verwendung, Auswertung oder Weitergabe der Daten über Ihre explizite Zustimmung hinaus. Die erhobenen Daten werden vor dem Zugriff Unberechtigter durch Maßnahmen nach dem aktuellen Stand der Technik geschützt.

2. Name und Kontaktdaten des datenschutzrechtlich Verantwortlichen
Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Farmer Joe GmbH, Adresse: Albert-Überle-Straße 18, 69120 Heidelberg, Telefon: 0049 157 750 676 59, Email: info@farmerjoe.com.

3. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Art und Zweck ihrer Verarbeitung, maßgebliche Rechtsgrundlage sowie Speicherdauer

3.1. Nutzung unserer Website und der App
Beim Besuch unserer Website oder der Nutzung unserer App erheben wir Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte Server-Logfiles), wobei die Protokollierung nur im technisch notwendigen Umfang erfolgt. Folgende Informationen werden dabei erfasst:

  • IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Geräts
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der aufgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Geräts sowie der Name des Access-Providers.
Die Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Daten beruht auf den folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung einer optimalen Nutzung unserer Website,
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

3.2. Kontaktanfragen
Über das Kontaktformular auf unserer Website können Sie unter Angabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Telefonnummer und des Betreffs Fragen an uns stellen. Die von Ihnen in das Kontaktformular eingegebenen Daten werden an uns übermittelt und bei uns gespeichert. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name etc.) ebenfalls von uns gespeichert, um Ihre Anliegen zu bearbeiten. Wir verwenden Ihre im Zusammenhang mit dem Kontaktformular / der Kontaktaufnahme an uns übermittelten Daten ausschließlich zu dem Zweck, Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse der Bearbeitung von Anfragen und Anliegen). Ihre Daten werden nach der Bearbeitung Ihres Anliegens gelöscht, es sei denn, eine weitere Speicherung ist zur ordnungsgemäßen Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich.

3.3. Registrierung in der App
Damit sie unsere App nutzen können, erheben wir bei der Registrierung in der App die folgenden Daten von Ihnen:

  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihre E-Mail-Adresse
Zur Bestätigung der von Ihnen angegeben E-Mail-Adresse setzen wir das sog. Double-Opt-In Verfahren ein. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach Ihrer Registrierung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in der wir Sie um die Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse bitten.

Wir verarbeiten Ihre Registrierungsdaten, um den Nutzungsvertrag über die App mit Ihnen zu erfüllen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung). Die Telefonnummer benötigen wir, damit Mitarbeiter des gleichen Betriebs sich schneller miteinander über die App in Verbindung setzen können. Die E-Mail-Adresse verwenden wir neben dem Double-Opt-In-Verfahren zu dem Zwecke der Rücksetzung des Passworts, sollte dies erforderlich werden.

3.4. Anlegen weiterer Nutzer
3.4.1. Datenverarbeitung
Die App ermöglicht es Ihnen, für einen in der App angelegten Betrieb weitere Mitarbeiter als Nutzer anzulegen. Hierdurch können mehrere Mitarbeiter eines Betriebs auf die betrieblichen Daten zugreifen und diese bearbeiten. Um einen anderen Nutzer anzulegen, müssen Sie mindestens den Namen und die E-Mail-Adresse des Mitarbeiters in der App angeben. Zusätzlich können Sie noch den Aufgabenbereich und die Telefonnummer des Nutzers nennen. Der Mitarbeiter erhält dann eine Nachricht an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse mit der Einladung zur Registrierung.

Die von Ihnen in der App angegebenen Mitarbeiterdaten erheben und verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, den Nutzern unserer App die Vernetzung mit anderen Mitarbeitern des Betriebs zu ermöglichen. Registriert sich der Mitarbeiter nach Erhalt der E-Mail selbst bei farmerJoe, werden wir seine Daten ebenfalls auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung) verarbeiten.

3.4.2. Nutzungsberechtigungen
Sind für einen Betrieb mehrere Mitarbeiter als Nutzer in der App registriert, kann innerhalb der App festgelegt werden, welche Nutzungsberechtigungen der jeweilige Nutzer erhalten soll.

  • Betriebsbezogene Daten: Der Betriebsleiter kann alle Daten einsehen und verändern. In gewissem Umfang entscheidet er/sie welche betriebsbezogenen Informationen weitere Nutzer vom eigenen Betrieb sehen und verändern dürfen. Die erfolgt in erster Linie über die Verteilung von Systemrollen „Admin“ und „User“. Die Rolle „Admin“ ist in der Lage umfassende Daten zu sehen, zu ändern, zu ergänzen oder zu löschen, während die Rolle „User“ im Wesentlichen eingeschränkt Daten sehen und ergänzen kann. Über die Vergabe der Systemrolle entscheidet die Rolle „Admin“.
  • Nutzerbezogene Daten: Individualisierbare, personenbezogene Angaben (wie z.B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) können in gewissem Umfang von jedem Nutzer selbst verändert werden. Vom Betriebsleiter sind alle personenbezogenen Angaben der zum Betrieb zugehörigen Nutzer sichtbar, jedoch nicht veränderbar. Lediglich die Berechtigungen des Nutzers zur Bearbeitung von betriebsbezogenen Daten können vom Betriebsleiter beeinflusst werden.

3.5. Zugriff auf Funktionen des Endgeräts in der mobilen App
Damit Sie unsere mobile App noch besser nutzen können, bitten wir Sie um Zugriff auf bestimmte Funktionen Ihres mobilen Endgeräts. Sie haben stets die Möglichkeit den Zugriff abzulehnen oder wieder einzuschränken. Hierzu gehen Sie einfach in die Einstellungen Ihres mobilen Endgeräts und nehmen die entsprechenden Anpassungen vor. Wir bitten Sie um Zugriff auf die folgenden Funktionen:

  • Kamera:
    Mit der Freigabe wird Ihnen ermöglicht, aktuelle Situationen am Feld einfach und schnell per Foto festzuhalten und zu dokumentieren.
  • Standort/GPS:
    Mit der Freigabe erhalten Sie die Möglichkeit, die Kartenfunktion der App zu nutzen. Diese visualisiert alle Felder und die aktuellen Kulturzustände übersichtlich auf einen Blick.
  • Kontakte:
    Sie können sich über die App mit Mitarbeitern Ihres Betriebs vernetzen. Mit der Freigabe Ihrer Kontakte wird Ihnen das Anlegen von Mitarbeitern Ihres Betriebs in der App erleichtert. Sie müssen die Daten in diesem Falle nicht manuell eingeben.
Wir nutzen den Zugriff auf die Funktionen Ihres mobilen Endgeräts einzig zu den vorgenannten Zwecken, um Ihnen ein noch besseres App-Erlebnis zu ermöglichen. Eine darüberhinausgehende Speicherung, Verarbeitung oder Weitergabe der Daten findet nicht statt. Wir verarbeiten die durch den Zugriff auf Ihr Endgerät erhobenen personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Die Abgabe der Einwilligungserklärung ist freiwillig. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird dadurch aber nicht berührt. Ihren Widerruf der Einwilligung können Sie durch die Vornahme der entsprechenden Einstellungen auf Ihrem Endgerät erklären.

3.6. Newsletter
Wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen, senden wir Ihnen Informationen zu unseren Dienstleistungen und Angeboten per E-Mail zu. Dafür verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein, sollten Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse nicht ohnehin bereits als Nutzer bei farmerJoe registriert sein. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach der Anmeldung mit Ihrer E-Mail-Adresse eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Erhalt des Newsletters tatsächlich wünschen. Die Abgabe der Einwilligungserklärung ist freiwillig. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird dadurch aber nicht berührt.
Rechtsgrundlage für die Zusendung unseres Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

3.7. Speicherdauer
Ihren Account in unserer App können Sie jederzeit selbst löschen. Im Übrigen speichern wir Ihre Daten solange sie für die Abwicklung des mit Ihnen bestehenden Nutzungsvertrags erforderlich sind, d.h. bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungsrechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten für die gesetzlich festgelegten Zeiträume auf. Eine über diesen Zweck hinausgehende Datenverarbeitung findet nicht statt.

4. Optimierung der Website und der App
4.1. Cookies
Um Ihnen Zusatzfunktionen anbieten zu können, die zum Beispiel den Komfort bei der Nutzung unserer Website verbessern, und um Informationen über die Nutzung unserer Website zu erhalten und so die Gestaltung unserer Website zu verbessern, setzen wir sogenannte Cookies ein. Dabei werden für eine begrenzte Zeit Dateien mit Informationen auf Ihrem PC gespeichert. Die in diesen Dateien gespeicherten Informationen werden bei einem erneuten Besuch unserer Website ausgelesen, wodurch Ihnen die mehrfache Eingabe von Daten erspart wird. Sie können Ihren Webbrowser aber auch so einstellen, dass die Abspeicherung von Cookies auf Ihrem PC nicht möglich ist. Auf diese Weise können Sie selbst darüber entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren und die damit verbundenen Funktionen in Anspruch nehmen möchten oder nicht.

Das Aktivieren von Cookies ist für die einwandfreie Funktion der Website notwendig. Wir haben deshalb ein berechtigtes Interesse an ihrer Verwendung. Rechtsgrundlage für die damit zusammenhängende Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

4.2. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Auf unserer Website verwenden wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountainview, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Übertragung der Daten in die USA erfolgt auf Grundlage der Europäischen Standardvertragsklauseln. Google verwendet diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websitenaktivitäten für die Websitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, möglicherweise können dann jedoch nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich genutzt werden.

Die Datenverarbeitung in Zusammenhang mit Google Analytics erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie auf der Website des Drittanbieters: Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

5. Empfänger von personenbezogenen Daten oder Kategorien von Empfängern
Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten greifen wir teilweise auf den Service von externen Dienstleistern zurück. Diese Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag, gemäß unseren Weisungen und unserer Aufsicht ausschließlich zu den in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Zwecken. Hierzu gehören insbesondere: IT Service und Host Provider Provider zum Versand von E-Mail-Newslettern.

6. Übermittlung von Daten in Drittländer
Außer in den unter Ziff. 4 genannten Fällen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Empfänger in Ländern außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums (in denen nicht ohne Weiteres von einem Datenschutzniveau ausgegangen werden kann, das mit dem in der Europäischen Union vergleichbar ist).

7. Datensicherheit
Wir setzen alles daran, Ihre personenbezogenen Daten durch Einsatz geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen vor unbefugtem Zugriff und Missbrauch zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Insbesondere achten wir darauf, dass sensible personenbezogene Daten ausschließlich auf in der EU gehosteten Servern gespeichert werden, die nach DIN ISO/IEC 27001 (in der jeweils gültigen Fassung) zertifiziert sind.
Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation mittels E-Mail die Datensicherheit im Internet nicht gewährleistet werden kann und wir bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

8. Ihre Rechte
In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte unentgeltlich zu:

8.1. Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO
Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Daten wir über Sie verarbeiten. Erfasst sind unter anderem auch Angaben zu den Zwecken der Verarbeitung, den Empfängern, der Dauer der Speicherung, Ihren Rechten und der Herkunft der Daten. Zudem können Sie von uns eine Kopie Ihrer Daten zur Verfügung gestellt bekommen.

8.2. Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
Sie haben das Recht, dass wir nicht oder nicht mehr zutreffende Daten über Sie berichtigen. Des Weiteren können Sie eine Vervollständigung Ihrer unvollständigen Daten verlangen. Soweit die DSGVO dies vorsieht, informieren wir über diese Berichtigung auch Dritte, sofern wir Ihre personenbezogenen Daten an diese übermittelt haben.

8.3. Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO
Sie haben das Recht, von uns Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Fälle vorliegt:

  • Ihre Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig oder der Zweck ist erreicht;
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor; bei der Nutzung von personenbezogenen Daten zur Direktwerbung genügt Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung;
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Recht der Europäischen Union oder dem Recht eines Mitgliedstaates erforderlich, dem wir unterliegen.
Ihr Recht auf Löschung kann auf Grundlage gesetzlicher Bestimmungen eingeschränkt sein. Hierunter fallen insbesondere die Einschränkungen, die in Artikel 17 DSGVO und § 35 BDSG aufgeführt sind.

8.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
Sie haben das Recht, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger; Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.
Kommt es zu einer Einschränkung der Verarbeitung, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

8.5. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie betreffen und die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten anderen zu übermitteln. Die Ausübung dieses Rechts lässt Ihr Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO unberührt.

8.6. Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 DSGVO
Wenn wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO stützen, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, außer es liegen die folgenden Bedingungen vor: wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Wenn wir Ihre Daten für Direktwerbung verarbeiten, haben Sie ebenfalls das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung, werden wir Ihre personenbezogenen Daten dafür nicht mehr verwenden.

8.7. Widerrufsrecht bei Einwilligungen Art. 7 DSGVO
Sie können Ihre uns gegenüber erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dieser Widerruf kann in Form einer formlosen Mitteilung an die o.g. Kontaktadressen erfolgen. Falls Sie Ihre Einwilligung widerrufen, wird davon die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

8.8. Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
Wenn Sie meinen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer der zuständigen Aufsichtsbehörden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart